< Zurück zur Übersicht

Diplomausstellung FH Nürnberg: Kronjuwelen2010

0 Comments | Eintrag erstellt am 31 Jul 2010

Unter dem Titel Kronjuwelen fand am 23.Juli die letzte reine Diplomausstellung der FH Nürnberg / Fakultät Design statt. Zwei Arbeiten die mir besonders gut gefielen, möchte ich hier kurz vorstellen.

Serendipity – der glückliche Fehler, ist der Titel der Diplomarbeit von Timo Hoyer, die neben der traditionellen Magazinform ein weiteres Element enthält: Augmented Reality.
Wie das ganze aussieht, kann man sich in dem Video ansehen, das auf der Seite zum Magazin verlinkt ist.

Serendipity - Diplomarbeit Timo Hoyer

Serendipity - Diplomarbeit Timo Hoyer

Die zweite Arbeit ist ebenfalls ein Magazin, hat den Titel „Bleep“ und behandelt das Thema nachhaltiges und ökologisches Bewusstsein. Das Bleep Magazine ist die Arbeit von Stefanie Landvogt und Benjamin Probst, und hat auch eine Website, die allerdings noch nicht verfügbar ist.

Diplomarbeit Stefanie Landvogt und Benjamin Probst - Bleep Magazine
Diplomarbeit Stefanie Landvogt und Benjamin Probst - Bleep Magazine

Eine genauere Beschreibung und alle weiteren Arbeiten des Diplomjahrgangs gibt es auf Kronjuwelen2010.de

Vergangene Diplomausstellungen:
Wintersemester 09/10
Sommersemester 2009
Wintersemester 08/09
Sommersemester 2008

< Zurück zur Übersicht

Editorial Design: Architekturzeitschrift

0 Comments | Eintrag erstellt am 28 Jul 2010

Eine meiner Lieblingsdisziplinen im Design ist die Magazingestaltung. Da sich allerdings weder in meiner Ausbildung noch in meinem bisherigen Studienverlauf eine Gelegenheit auftat diese Leidenschaft auch praktisch anzuwenden setzte ich mir eben selbst das Ziel zumindest ein fiktives Magazin zu gestalten.

Da ich auch gleichzeitig sehr am Thema Architektur interessiert bin und auch reichlich eigenes Bildmaterial zu diesem Thema habe, lag es nahe eine Zeitschrift zu diesem Thema zu gestalten.

Gesagt getan, und seit letzter Woche liegt ein gedrucktes Exemplar einer Ausgabe vor mir. Wobei gesagt getan, leichter gesagt als getan ist, denn letztendlich zogen sich die Arbeiten am Magazin über ein Jahr hin, neben den normalen Studienarbeiten.

Eine Zwischenversion war schon seit einem halben Jahr online, jetzt habe ich das Projekt mit neuen Fotos vervollständigt:
http://johannes-heuckeroth.de/cases/01-case.htm

< Zurück zur Übersicht

Gerhard Mayer – LHC

0 Comments | Eintrag erstellt am 21 Jul 2010

Seit längerem im Neuen Museum Nürnberg zu Gast: Gerhard Mayer mit seiner absolut fantastischen Arbeit „LHC“. Noch bis 29.August zu sehen.

weiterlesen »

< Zurück zur Übersicht

Eindrücke von der Jahresausstellung der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg

0 Comments | Eintrag erstellt am 19 Jul 2010

< Zurück zur Übersicht

ilovethesky.com und das Thema Webfonts

0 Comments | Eintrag erstellt am 15 Jul 2010

Auf ilovethesky.com startete gestern ein neues kleines Projekt von mir: Jeden Tag ein Himmelsfoto.

Zum ersten Mal hab ich mich bei der Umsetzung mit dem Thema Webfonts auseinandergesetzt. Wer sich näher mit dem Thema Webfonts auseinander setzen will, sollte sich mal auf dem Blog praegnanz.de umschauen, dort gibt es zahlreiche Artikel zu dem Thema.

Nachdem ich auf dem Blog von Sascha Timplan über die „St Marie Thin“ stieß, die frei verwendbar ist und auch eine Webfonts-Variante enthält, entschied ich mich diese für mein Projekt einzusetzen. Vorerst allerdings nur für Nutzer von Mac, da die Schrift unter Windows dank des grauenhaften Fontrenderings desselbigen Betriebssystem nicht verwendbar ist. Zumindest unter Windows XP, Vista oder Windows 7 konnte ich nicht testen.

St.Marie Thin unter Mac:

Die Arial als Ersatz unter Windows:

St.Marie Thin unter Windows XP / Firefox:

Nachtrag:
Auf dem Display des iPhone4 macht die St.Marie Thin einen sehr guten Eindruck. Allerdings können die Screenshots den Originaleindruck nicht wirklich wiedergeben:

Bin gespannt wie sich das Thema Webfonts weiterentwickelt. Der größte Hinderungsgrund für einen Einsatz ist wohl das Fontrendering unter Windows. Wobei ich hier anmerken muss, dass ich da nur für XP sprechen kann, die wohl verbesserten Fähigkeiten von Vista und 7 konnte ich noch nicht begutachten.

Das Projekt läuft unter WordPress 3.0, mit dem Yet Another Photoblog Plugin und dem angepassten Theme Monolit

< Zurück zur Übersicht

Bastelstunde

0 Comments | Eintrag erstellt am 01 Jul 2010

Eine Aufgabe im Modul Typografie bestand dieses Semester daraus, eine kleine Broschüre und eine dazu passende Einladungskarte über eine fiktive Ausstellung zum Thema „Italienisches Industriedesign“ zu gestalten. Den gestrigen Tag habe ich damit verbracht die Produkte druckgerecht anzulegen, zu drucken und danach zu kleben, schneiden, falzen etc … kurz gesagt eine ausgedehnte Bastelstunde.

Hier einige Fotos der Prozedur. Demnächst dann dann vollständig dokumentiert als Showcase.