< Zurück zur Übersicht

Typografiearbeit: Typomania

0 Comments | Eintrag erstellt am 18 Jul 2012

Corporate Design, Programm, Plakat, Anzeige und Website für fiktive Typografie-Veranstaltung. Demnächst mehr.

< Zurück zur Übersicht

Dubai Infografik

0 Comments | Eintrag erstellt am 12 Jul 2012

Eine Übersichtskarte von Dubai mit den Aufnahmestandorten meiner Fotos, die es nicht in die finale Arbeit geschafft hat:

< Zurück zur Übersicht

App-Design Stadtführer „Graz Secrets“

0 Comments | Eintrag erstellt am 28 Nov 2011

Über eine sehr spannend gestaltete Stadtführer App bin ich gerade im App-Store gestolpert.
Les Avignons haben mit Graz Secrets eine herausragende gestaltete App mit hoher typografischer Finesse geschaffen.

< Zurück zur Übersicht

Fontdarstellung unter Mac OS X bei angeschlossenem externen Monitor

1 Comment | Eintrag erstellt am 15 Nov 2010

In Zusammenhang mit Webfonts habe ich unter Mac OS X eine seltsame Beobachtung gemacht.

Die Bildschirmdarstellung von Schriften im Browser unterscheidet sich extrem vom Normalzustand, wenn beim Starten des Rechners ein externer Monitor angeschlossen ist.

weiterlesen »

< Zurück zur Übersicht

Webfontday 2010 #wbfntdy – Ein Bericht

2 Comments | Eintrag erstellt am 14 Nov 2010

webfontday

Am gestrigen Samstag fand in München der erste Webfontday statt, organisiert, von der Typographischen Gesellschaft München.

Der ein oder andere wird sich jetzt sicher erstmal fragen, was zur Hölle denn ein „Webfontday“ ist? Kurz gesagt es geht darum „Wie das jetzt mit den Schriften im Web ist“, was neben dem Einsatz von Systemschriften wie z.B. Arial und Verdana möglich ist.

Mehr Infos zum Konzept der Veranstaltung auf der offiziellen Website. Im Folgenden will ich versuchen, den Tag aus meiner Sicht zusammenzufassen und einen Überblick zu geben.
weiterlesen »

< Zurück zur Übersicht

Corporate Design für Surfcamp

0 Comments | Eintrag erstellt am 21 Sep 2010

Seit heute ist eine weitere Arbeit im Design Portfolio online: Eine fiktive Arbeit für ein Surfcamp. Die Arbeit umfasst ein Logo, einen Website-Entwurf, Plakate und Visitenkarten.

Weitere Ausführungen des Corporate Designs z.B. in Form einer Imagebroschüre sind geplant.

< Zurück zur Übersicht

Einbindung von Webfonts mit Typekit

2 Comments | Eintrag erstellt am 19 Sep 2010

In den letzten Wochen habe ich einige kleinere Änderungen am Design der Website und des Blogs vorgenommen. Nachdem ich bei meinem Projekt ilovethesky.com erste Erfahrungen mit dem Thema Webfonts gesammelt habe, war es jetzt an der Zeit mich mit einem Webfont-Service zu beschäftigen. Meine Wahl fiel dabei auf den aktuell wohl fortschrittlichsten und größten Anbieter typekit.

Nach einigen Experimenten fiel meine Wahl schließlich auf die Myriad für den Fließtext und die FF Tisa Pro für Headlines bzw. Navigation. Beide Schriften sind gut lesbar, und geben auch unter Windows, trotz des sehr schlechten Fontrenderings des Betriebssystems, ein aktzeptables Bild ab.

Dieser Screenshot zeigen die Schriften unter Mac OS X, Firefox:

Typekit ist in der Grundversion kostenlos, bietet allerdings in diesem Paket auch nur eine begrenzte Schriftauswahl. Da ich unter den kostenlosen Schriften nichts passendes fand, entschied ich mich für das Paket „Personal“, hier zahlt man 24,99 Dollar im Jahr. Allerdings sind auch in diesem Paket nicht alle Schriften enthalten, was ich schon etwas unpassend empfinde. Einen Überblick über alle Pakete gibt es hier.

< Zurück zur Übersicht

Neue Arbeit online: Zeichengestaltung

0 Comments | Eintrag erstellt am 07 Sep 2010

Arbeit aus dem 3.Semester Typografie: Gestaltung eines neuen Zeichens für einen Verein lokaler Eisenbahnfreunde.

< Zurück zur Übersicht

Grafikdesign Buchprojekt: Schriftwahl

0 Comments | Eintrag erstellt am 30 Aug 2010

Grafikdesign Buchprojekt Schriftwahl

Im zweiten Semester Grafikdesign bestand das Semesterprojekt aus der Aufgabe ein Buch zum Thema Schriftklassifikation zu gestalten.

Fünf Schriftklassen sollten mit Hilfe von vier Schriftschnitten, Mengentext, Details und einer Anwendung vorgestellt werden. Zusätzlich sollte pro Schriftklasse eine freie Arbeit entstehen.

Ich entschied mich, das Buch unter das Thema „Schriftwahl“ zu stellen und mit einer politischen Wahl zu vergleichen. Idee dahinter war es, eine Art „Wahlkampf“ zwischen den Schriften zu inszenieren. Eine Schriftklasse entspricht einer Partei. Für jede Partei war es mein Ziel eine eigene Identität zu entwickeln und diese in jeweils zwei Wahlplakaten anzuwenden.

Wahlplakat Grotesk | Serifenlose Lineare Antiqua

Im 110-seitigen Buch werden die Gattungen als Parteien mit ihrer Geschichte und ihren Merkmalen vorgestellt. Jeweils eine Schrift tritt als Spitzenkandidat an und wird im Detail vorstellt.

Das gesamte Ergebnis gibts es im Portfolio zu sehen.

< Zurück zur Übersicht

Sommersemester 2010 abgeschlossen

0 Comments | Eintrag erstellt am 02 Aug 2010

Am vergangenen Freitag endete das Sommersemester 2010. Zeit also, die Semesterprojekte in mein Portfolio aufzunehmen.
Den Anfang macht ein Typografie-Projekt, das schon mal hier erwähnt wurde: Unsere Aufgabe war es, eine Broschüre und eine Einladungskarte für eine fiktive Ausstellung über italienisches Industriedesign zu gestalten.
Vorgegeben waren Headlines und Textumfang. Zusätzlich zur Aufgabe habe ich noch ein Austellungsplakat entwickelt.

Typografie: italienisches Industriedesign

Die gesamte Dokumentation gibt es im Design Portfolio

Weitere Semesterarbeiten gibt es im Laufe der Semesterferien, jetzt geht es erstmal in den Urlaub.